Ausstattung des neuen Firmengebäudes mit LAN und WLAN von HPE Networking

tenzing macht das Arbeiten im Netzwerk der Stadtwerke Lübeck noch effizienter

YouTube

Bitte beachten Sie, dass es sich bei YouTube um ein Unternehmen aus den USA handelt. Nach einem aktuellen Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) besteht in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau und damit ein Risiko für den Schutz Ihrer Daten. So können z.B. unter bestimmten Voraussetzungen Ihre Daten durch US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden. Wenn Sie dennoch in die Verwendung von YouTube einwilligen möchten, können Sie dies entsprechend auswählen.
Datenschutzerklärung von Youtube

Video laden

Ausstattung des neuen Firmengebäudes mit LAN und WLAN von HPE Networking

Herausforderung

Die Stadtwerke Lübeck sind der bedeutendste Energieversorger im Wirtschaftsraum Lübeck und zählen zu den größten Unternehmen in Schleswig-Holstein. Sie beliefern rund 130.000 Haushalte und Unternehmen mit Strom, Gas, Wasser, Wärme sowie Internet und Telefonie. Vor Kurzem haben die Stadtwerke Lübeck ein neues Gebäude für ihre Gesamtverwaltung bezogen. Der Neubau des viergeschossigen Büro- und Verwaltungsgebäudes entspricht nicht nur dem Passivhaus-Standard, sondern ist in Europa derzeit das größte Verwaltungsgebäude in Holz-Bauweise.  Auf einer Fläche von fast 14.000 Quadratmetern stehen 430 Mitarbeitern 250 einzelne Büros, Konferenz- und Seminarräume sowie ein Service-Center und ein Restaurant zur Verfügung.

„Mit diesem neuen Gebäude wollen wir einerseits unser Selbstverständnis als zukunftsweisendes Energieunternehmen nach außen transportieren und andererseits die Effizienz unserer Betriebsabläufe steigern“, sagt Martin Lempfert, Leiter IT-Management der Stadtwerke Lübeck. „Deshalb war es für uns selbstverständlich, im neuen Gebäudekomplex ein hochperformantes und stabiles Netzwerk zur Verfügung zu stellen, ergänzt durch ein flächendeckendes WLAN. Davon können sowohl unsere Mitarbeiter als auch Kunden, die unser Service-Center besuchen, profitieren.“

Mitarbeiter

Quadratmeter

Ausstattung des neuen Firmengebäudes mit LAN und WLAN von HPE Networking

Vorgehen

Die Stadtwerke Lübeck verglichen am Markt verschiedene Lösungen und Anbieter – und entschieden sich schließlich gemeinsam mit ihrem IT-Dienstleister items, an den sie den IT-Betrieb und somit auch die Betreuung des Netzwerks ausgelagert hat, durchgängig im  LAN und WLAN für Netzwerk-Komponenten von HP, die vom HP-Partner tenzing installiert werden sollten.

Schritt 1 - Qualifizierte Bestandsaufnahme

In den alten Gebäuden, in denen die Verwaltung untergebracht war, gab es kein drahtloses Netzwerk. „Doch die Arbeitsgewohnheiten der Mitarbeiter ändern sich. Heute ist für viele, besonders jüngere Mitarbeiter, der WLAN-Zugang selbstverständlich“, so Lempfert. Wichtig war für den IT-Leiter in der Planungsphase, dass das WLAN analog zum LAN hochverfügbar und so flexibel gestaltet sein sollte, dass die IT bei künftigen Änderungen in der Organisation sowie Umzügen von Mitarbeitern und Abteilungen problemlos Anpassungen vornehmen kann.

Schritt 2 - Individuelles IT-Konzept

„Das Gesamtpaket des Angebots von HP und tenzing hat uns überzeugt“, sagt Lempfert. „Zum einen stimmte der Preis. Zum anderen haben sich die Netzwerkkomponenten von HP bereits in der Vergangenheit als sehr verlässlich erwiesen. Durch die erneute Entscheidung für HP haben wir außerdem die Kompatibilität zum Netzwerk unserer Tochtergesellschaft Stadtverkehr Lübeck sichergestellt, das ebenfalls auf HP Networking Komponenten basiert. Und schließlich wissen wir und items seit Jahren die Arbeit von tenzing sehr zu schätzen: tenzing hat zuvor zwei Generationen Netzwerk bei uns installiert. Die Mitarbeiter haben ein sehr großes Know-how, man kann sich absolut auf sie verlassen – und an ihrer Art und Weise merkt man: Sie lieben einfach Netzwerke.“ In Zusammenarbeit mit tenzing, HP und items machten sich die Stadtwerke Lübeck dann an die konkrete Planung des Netzwerks: Die Anforderungen wurden definiert und ein Konzept für den Neubau erarbeitet. Dieses sah eine komplett neue Infrastruktur, bestehend aus redundanten Core-Switches (HP 5900AF-48XG-4QSFP+ Switches), modularen Access-Switches (HP 5412R-92G-PoE+/2SFP+ v2 zl2 Switches) und kompletter Ausstattung mit gemanagten HP MSM430 WW Access Points vor. Die bisherige Netzwerkinfrastruktur in den bestehenden Gebäuden wurde an die neuen Core-Switches angebunden und angepasst, denn der Umzug der Mitarbeiter der Stadtwerke Lübeck sollte Schritt für Schritt über mehrere Wochenenden verteilt erfolgen. Das heißt, an allen Standorten – alt und neu – musste die Hochverfügbarkeit des Netzwerkbetriebs parallel sichergestellt sein. Eine vorab vorgenommene WLAN-Messung definierte die exakten Positionen für die Anbringung von WLAN Access Points im neuen Gebäude. Mit den Elektrikern wurden diese Anforderungen besprochen. Außerdem wurden die IT-Security-Lösungen für die neue Infrastruktur erarbeitet.

Schritt 3 - Reibungslose Umsetzung

An einem Montag war es dann so weit: Der erste große Teil der Mitarbeiter der Stadtwerke Lübeck bezog das neue Gebäude und fand nach einem perfekt geplanten Umzug ein stabiles drahtloses Netzwerk vor.  Für viele Mitarbeiter haben sich die Arbeitsbedingungen durch das WLAN deutlich verbessert: Vor allem die Service-Techniker der Stadtwerke Lübeck können sich nun, wenn sie in die Zentrale kommen, drahtlos ins Netzwerk einwählen. Im nächsten Schritt wird nun das Service-Center mit WLAN ausgestattet, sodass auch die Kunden Internet-Zugang haben werden. 

Effizienteres Arbeiten im Netzwerk - Testimonial

Martin Lempfert,
Leiter IT-Management,
Stadtwerke Lübeck


„Wir brauchten für unser neues Verwaltungsgebäude ein zukunftsfähiges, skalierbares und flexibles Netzwerk. Nach dem Vergleich mehrerer Anbieter und Lösungen fiel die Entscheidung für tenzing als Berater und Dienstleister, die wir nicht bereuen. Wir hatten Notfallpläne in der Schublade liegen – für den Fall der Fälle. Doch zu unserer aller Überraschung geschah gar nichts, das Netzwerk läuft – dank der guten Arbeit von tenzing, items und HP – seit der ersten Minute absolut störungsfrei, sehr stabil und hochperformant. Das größte Lob unserer Mitarbeiter war: Es hat sich nichts geändert, alles läuft noch.“

Effizienteres Arbeiten im Netzwerk - Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner bei tenzing

Gunnar Petersen

Persönliche Beratung unter: 0451 873 000
oder vereinbaren Sie einen Termin: gunnar.petersen@tenzing.de