Enge Verbundenheit zur "Lisa von Lübeck"

Die “Lisa von Lübeck” ist die Rekonstruktion eines Kraweels aus dem 15. Jahrhundert und liegt im Lübecker Museumshafen. Die Kiellegung war am 31. Juli 1999.

Im Jahr 2018 erhielt die Lisa von Lübeck einen neuen Großmast – gefertigt aus einer 110 Jahre alten Douglasie aus dem Bereich “Albsfelder Tannen” der Revierförsterei Behlendorf.

Aus dem äußeren Bereich des für den Großmast genutzten Baumstamms wurden Sitzmöbel gefertigt. Diese massiven Möbel schmücken seitdem den Innenhof des tenzing-Firmengebäudes und erfreuen sich reger Nutzung durch alle Kollegen.

Enge Verbundenheit zur "Lisa von Lübeck" - Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner bei tenzing

Gunnar Petersen

Persönliche Beratung unter: 0451 873 000
oder vereinbaren Sie einen Termin: gunnar.petersen@tenzing.de

Das könnte Sie auch interessieren: