Unterstützung Krankenhauszukunftsfonds

Die aktuelle Situation verdeutlicht, dass in den letzten Jahren zu wenig in die Modernisierung der Krankenhäuser investiert wurde. Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) werden deshalb ab sofort notwendige Investitionen gefördert. Zu diesem Zweck wurde der Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) in Verwaltung durch das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) mit einem umfangreichen Fördervolumen errichtet. Gefördert werden nicht nur Investitionen in moderne Notfallkapazitäten, sondern auch Verbesserungen der digitalen Infrastruktur, insbesondere Maßnahmen zur Gewährleistung von IT-Sicherheit. Weitere Informationen zum Krankenhauszukunftsfonds finden Sie hier.

Durch den Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) wird die Digitalisierung an deutschen Kliniken durch Förderung von Digitalisierungsprojekten vorangetrieben. Die Förderung ist an bestimmte Voraussetzungen gebunden. Das Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) überprüft, ob die geplanten Maßnahmen den Zielen und Bestimmungen zur Förderung durch den KHZF entsprechen. Dabei übernehmen die jeweiligen IT-Dienstleister der Krankenhäuser eine wichtige Rolle, da sie durch die Schulung zur Förderung aus dem Krankenhauszukunftsfonds (KHZF) in die Lage versetzt werden, zu beurteilen, ob ein Projekt die Voraussetzungen für eine Förderung erfüllt. Durch bestimmte Nachweise der IT-Dienstleister überzeugt sich das BAS davon, dass die technischen Voraussetzungen sowie die nötige Kompetenz vorhanden sind, um das Projekt gemäß der entsprechenden Richtlinien umzusetzen.

tenzing hat die Berechtigung der Krankenhausstrukturfonds-Verordnung erfolgreich erworben und unterstützt Sie umfassend bei allen Themen rund um Ihre IT im Krankenhaus-Umfeld.

Hier finden Sie weiterführende Informationen, wie wir Sie konkret bei der Digitalisierung in Ihrem Krankenhaus unterstützen.

Zertifikate Krankenhauszukunftsfonds_tenzing
Unterstützung Krankenhauszukunftsfonds - Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner bei tenzing

Gunnar Petersen

Persönliche Beratung unter: 0451 873 000
oder vereinbaren Sie einen Termin: gunnar.petersen@tenzing.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Schwachstellen-Management mit Greenbone

Schwachstellen-Management mit Greenbone

Greenbone hat ein einmaliges Angebot für IT-Sicherheit entwickelt, das Krankenhäusern hilft, sich vor
gegenwärtigen Bedrohungen im IT-Betrieb zu schützen.

tenzing ist Aruba Managed Service Provider

tenzing ist Aruba Managed Service Provider

Um den wachsenden Mobilitäts-, Konnektivitäts- und Sicherheitsanforderungen mit einer maßgeschneiderten, skalierbaren und wirtschaftlichen Cloud-Management-Lösung gerecht zu werden, erweitern wir unser Managed Services Angebot gezielt mit Aruba.